Go Green!

Folkerdey setzt auf soziales und ökologisches Engagement

Folkerdey – ein Tag im Grünen… Damit das auch so bleibt, sind wir uns als Veranstalter der Verantwortung bewusst und versuchen im Rahmen unserer Möglichkeiten, das Festival so umweltverträglich wie möglich zu gestalten. Weltmusik schließt umweltbewusstes Handeln ein!

 

 

 

 

 

GO GREEN!

Wir setzen dabei auf ein vielfältiges vegetarisches Angebot. Auch das Grillgut kommt aus artgerechter Haltung vom Biometzger, der regionale Produkte vertreibt. Lebensmittel werden bevorzugt bei regionalen Erzeugern in Ratingen eingekauft. Auf Plastikgeschirr und -besteck wird verzichtet. Fingerfood oder kompostierbare Schalen sind erste Wahl. Auch der Merchandise-Bereich kann sich sehen lassen: Folkerdey Fan-Shirts und Taschen sind aus Bio-Baumwolle hergestellt.
Parkplätze direkt am Gelände sind nicht vorhanden, also spricht alles für die umweltfreundliche Variante per Bahn oder Rad! In diesem Jahr konnten wir die Stadtwerke als einen weiteren Sponsor gewinnen und bekommen u. a. ein E-Mobil als Transportfahrzeug.

MITMACHEN!

Unsere Bemühungen als Veranstalter sind aber nur die eine Seite – Ihr, als Besucher seid genauso gefragt! Beim Feiern in der Natur müssen alle auch im Kleinen dafür sorgen, die Umwelt so wenig wie möglich zu belasten. Genügend Mülltonnen stehen auf dem Gelände bereit, so dass niemand seinen Müll auf der Wiese liegen lassen muss. Sollte Euch etwas fehlen, sprecht uns gerne an!